Dilute "Pastell"
Dilute "Pastell"

 

Kombinationsfarben Pflaumenkopfsittiche

 

Auch bei den Pflaumenkopfsittichen ist es einigen kreativen Züchtern in den letzten Jahren gelungen, aus den wenigen Primären Mutationen eine kleine Anzahl  Kombinationsfarben zu züchten.

Es handelt sich zu diesem Zeitpunkt noch um sehr wenige Kombinationen, die natürlich alle sehr selten sind. 

Es wäre sehr erfreulich, wenn es in den nächsten Jahren gelingen würde, damit gesicherte Bestände zu züchten. Selbstverständlich haben wir auch die Hoffnung, dass bald neue Kombinationen entstehen werden.

 

 

 

0.1 Zimt Graugrün

Zimt Graugrün

Kombination aus Graugrün (dominant) und Zimt (geschlechtsgebunden).

Besonderheiten: die wohl am häufigsten vorkommende Kombinationsfarbe, obwohl auch sie noch recht selten ist; vor allem ausgefärbte Hähne.

Der ganze Körper zeigt verschiedene hellbraune Färbungen. Das ausgefärbte Weibchen hat einen hellgrauen Kopf, der adulte Hahn einen rosafarbenen Kopf und rote Schulterflecken. Die Federnschäfte sind braun.

Augen, Füße und Krallen sind wie beim Zimt Grünen.

0.1 Opalin Graugrün

Opalin Graugrün

Kombination aus Graugrün (dominant) und Opalin (geschlechtsgebunden).

Besonderheiten: sehr selten.

Im Vergleich zu Graugrün ist der Vogel heller mit einem gelblich-grünen Dreieck, das sich vom Nackenbereich in den Rücken zieht.

Merkmale wie bei Graugrün und Opalin.

 

 

Opalin "Pastell"

Opalin "Pastell"

Kombination aus Opalin (Geschlechtsgebunden) und "Pastell"(Rezessiv).

Besonderheiten: sehr selten.

 

Grüner Vogel mit Gelbanteil. Am Schwanz sind deutlich rote Federn zu sehen.

1.0 "Pastell" Dilute (Übergossen)

„Pastell“ Dilute (Übergossen)

Kombination aus „Pastell“ (rezessiv) und Dilute (Übergossen) (rezessiv).

Besonderheiten: sehr selten.

Bei dieser Kombinationsfarbe ist das Gelb intensiver und ist sowohl in den Schwung- als auch in den Schwanzfedern zu sehen.

Ein ausgefärbter Hahn ist intensiv goldgelb mit hellrotem Kopf und roten Schulterflecken. Das Halsband hat deutlich mehr Weiß als ein Dilute.

Augen sind dunkel, Füße und Krallen sind hell.

 

 

0.1 Zimt Dilute (Übergossen)

Zimt Übergossen Grün

Kombination von Dilute (Übergossen)(rezessiv) und Zimt(geschlechtsgebunden).

Besonderheiten: absolute Rarität.

Die ausgefärbten Weibchen haben etwas mehr gelb, das auch heller ist, als die Dilute (Übergossenen). Auch die Grüntöne sind heller. Die Kopffarbe zeigt ein zartes Rosa.

Erwachsene Hähne haben einen hellroten Kopf und rote Schulterflecken. Das kräftige Gelb am Körper ist bräunlich überhaucht, ebenso das weiße Halsband.

 

Neugeborene haben dunkelrote Augen, die nach einigen Tagen noch dunkler werden. Die Füße sind hell, die Krallen sind hellbraun.

 
1.0 Grau
1.0 Grau noch nicht ausgefärbt

Grau

Kombination aus Graugrün (Dominant) und Blau (Rezessiv)

Besonderheiten: absolute Rarität !!!

 

Der Graue Pflaumenkopfsittich ist auf der Rückseite dunkelgrau, am Bauch hellgrau. Der ausgefärbte Hahn hat einen hellgrauen Kopf und Hellgraue Flügelflecken die Henne hat einen Grauen Kopf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AZ-AGZ-IG.Edelsittiche
Bronze Falbe Grün
1.0 Pflaumenkopfsittich Blau
Dominant Schecke Violett Türkis Blau

IG Sprecher

Hans Schumacher 

 

Stellvertreter 

Matthias Winkler

 

 

Team Homepage

B.Baumgärtner

B.Wittig

H.Schumacher

 

Aktuelles